Spiritualität im Alter

Was ist Spiritualität und welche Bedeutung hat sie für das Altwerden?

Sie kann eine Gegenbewegung zum Aktiv-sein –müssen bis ins hohe Alter sein. Trotz des Wissens um den möglichen Verlust der Selbstständigkeit, der Angewiesenheit auf Hilfe, der Begrenztheit des Lebens kann der Blick und die aktive spirituelle Gestaltung des Lebens auf die Gegenwart gerichtet werden, ganz im Sinne Luthers. Er hat - mit vielen anderen – den Leitaspekt einer christlichen Deutung des Älterwerdens prägnant formuliert, in dem er die traditionelle mittelalterliche Deutung umkehrte: Mitten im Leben sind wir im Tod. Kehr`s um: Mitten im Tod sind wir im Leben“ Damit kommt allem menschlichen Leben eine eigene, unverlierbare Würde zu, die nicht an die Umsetzung von Potenzialen gebunden ist. Gerade für die, die eben nicht mehr so aktiv sein können bedeutet das ein besonderes aufgehoben sein, eine hohe Achtung, denn es können die verborgenen Kräfte sein, die eine stärkende Wirkung auf das Leben und die Gemeinschaft haben können. Wie sich das Altersbild zu einer Vielfalt von Altersbildern verändert hat, haben sich auch der Zugang und der Umgang mit Spiritualität im Alter verändert. Es soll die Frage nach der Vielfalt der Spiritualität und deren Bedeutung für das Alter mit Vorträgen unterschiedlicher Fachrichtungen und unterschiedlichen methodischen Herangehensweisen vorgestellt und diskutiert werden.

 

Expertin zum Thema:

Religionspädagogik: Barbara Hedtmann, Diplom Religionspädagogin, Mitglied im Steuerungsteam des Netzwerks Leben im Alter in der EKHN

 

Weitere Expertinnen:

  • Medizin: Prof. Dr. med. Büssing, Universität Witten-Herdecke
  • Psychotherapeutische Medizin: Dr. med., Dr. theol. Wilfried Ruf
  • Religionspädagogik: Prof. Dr. theol. Pfarrer , Diplompädagoge Karl Foitzik, Diplom Sozialarbeiterin Pfarrerin Silke Peters
  • Spirituelles Biografisches Arbeiten, Michaela Frölich, Publizistin. Journalistin
  • Theologie: Prof. Dr. Ralph Kunz, Theologische Fakultät Zürich

 

Literatur zum Thema:

Bauer, Monika/ Colditz, Jens (2015): Die Weisheit baut ihr Haus. Leben und Religion im Älterwerden. Programm für Dialoge, Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung in Bayern (AEEB), Nürnberg: Amt für Gemeindedienst in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (AfG)

Hedtmann, Barbara (): Was ist Spiritualität und welche Bedeutung hat sie für das Alt werden? Aufsatz in: Unterwegs zum Menschen, Besuchsdienstmagazin, Zentrum Seelsorge EKHN

Hedtmann, Barbara (2015): Religiosität und Spiritualität im Alter, Forum Erwachsenenbildung, 1/2015: 11-13

Frölich, Michaela/ Hedtmann, Barbara (2013): Biografiearbeit mit Glaubensschätzen. Anleitung für kreative Senioren- und Konfirmandenstunden, Göttingen: Vanderhoeck & Ruprecht