• grandfather-1413784
  • women-friends-1577910
  • man-505353
  • O6CXPV
  • grandparents-2198053
  • OAVDCH
  • granny-1280445
  • grandma-612016
  • grandfather-2043611
  • O6I4JL
  • countryside-1807527
  • garden-show-1722008
  • OD0U
  • dependent-100342
  • yoga-1434787
  • beach-2090181

Die Qualität des Lebens im Alter entscheidet sich vor Ort

Kabinett beschließt Stellungnahme zum Siebten Altenbericht.

Jeder vierte Mensch in Deutschland gehört zur Generation 60plus, im Jahr 2050 wird es bereits jeder Dritte sein. Heute (Mittwoch) hat das Bundeskabinett die Stellungnahme der Bundesregierung zum Siebten Altenbericht "Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften“ beschlossen. Im Mittelpunkt des Berichts steht die Frage, welche Voraussetzungen vor Ort gegeben sein müssen, damit ein gutes Leben und gesellschaftliche Teilhabe im Alter möglich sind.

Bundesseniorenministerin Manuela Schwesig betont: „Ältere Menschen werden unsere Gesellschaft mehr und mehr prägen. Deshalb muss unsere Politik für ältere Menschen stärker darauf ausgerichtet sein, ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben im Alter zu unterstützen. Es muss aber auch darum gehen, Ungleichheiten zu überwinden sowie soziale Teilhabe zu ermöglichen und zu fördern. Vor allem die Kommunen haben es in der Hand, wie und wie gut ältere Menschen vor Ort leben können“, so Manuela Schwesig weiter.

Mehr Informationen finden Sie hier.